Vita

geboren 1952
künstlerische Arbeit seit 1986
1996 Kneippianum-Kunstpreis für Malerei, Bad Wörishofen, 1. Preis

Einzelausstellungen (Auswahl):

2017

wirklich wahr, Gmünder Kunstverein e. V., Schwäbisch Gmünd K

2016

Nahbereich, proarte ulmer kunststiftung, Ulm

2015

Gegenüber, Stadtmuseum, Bad Urach

2013

Rundum, Galerie Uli Lang, Biberach

Mehrfachzucker, Galerie Brötzinger Art e. V., Pforzheim

2012

Units, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Heidenheim

Ansichtssachen, Städtische Galerie im Alten Bau, Geisligen/Steige

2011

Streugut, Kunst im MDK, Ulm

Im Kontext, Sparkassen-Galerie Nördlingen

2010

Kunstraum in der Zehntscheuer, Münsingen

Wiederholen, wiederholen, proarte ulmer kunststiftung, Ulm

2009

Denkmuster, Sparkasse Ulm, Filiale Laichingen

Nach Strich und Faden, Galerie Kränzl, Göppingen

2007

Nachbarschaften, Herzzentrum Bodensee II, Konstanz

2006

Galerie Zaiß, Aalen

2002

Literaturtage Baden-Württemberg, Kulturhaus Silberwarenfabrik, Heubach

2001

Zustandsbeschreibungen, Galerie usw., Kloster Adelberg K

Beziehungsweisen, Galerie Uli Lang, Biberach

1998

Galerie im GENO-Haus, Stuttgart

1997

Kulturhaus Silberwarenfabrik, Heubach

1996

Kneippianum-Galerie, Bad Wörishofen

1993

Kunstverein Süssen
K = Katalog

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl):

2021

35. Schwäbische Grafikausstellung, Kunstverein Senden e. V., Senden

2019

Haueisen-Kunstpreis 2019, Zehnthaus, Germersheim

Kunstsphäre Alb, Städtische Galerie, Ehingen K

2018

Jahresgabenausstellung, Kunstverein Ulm, Ulm

WARUM KUNST? - 22. Triennale Ulmer Kunst 2018, Museum Ulm K

2017

Donaueschinger Regionale 2017, Donauhallen, Donaueschingen K

2016

Sammlung Rainer Bartels, Galerie Brötzinger Art e. V., Pforzheim

2015

Versteckt - Verschlüsselt, Kunstverein Nördlingen e. V., Nördlingen

Haueisen-Kunstpreis 2015, Zehnthaus, Germersheim

on top. - 21. Triennale Ulmer Kunst 2015, Kunsthalle Weishaupt, Ulm K

Donaueschinger Regionale 2015, Donauhallen, Donaueschingen K

2014

Parallel, BBK-Kunstforum, Düsseldorf

2. Skulpturensommer, Botanischer Garten der Universität Ulm K

Sense no Sense, Shedhalle Tübingen

2013

Kunst auf Abwegen, Kunstpreis Nagold

2012

Dem Gehirn auf der Spur. Denken-Erinnern-Vergessen, Wilhelm-Fabry-Museum, Hilden K

2011

KünstlerInnen für das DRK, Kunstverein Mannheim

2009

Faltenwurf & Würfelzucker, Bettendorffsche Galerie, Leimen

2008

Holzschnitt heute, Kunstpreis 2008, Kreissparkasse Ludwigsburg K

Landesgartenschau Neu-Ulm, Installation im Glacis-Gelände

Symposium Rhythmus, Künstlerverein Walkmühle, Wiesbaden

Große Landesausstellung SpielArt 2008, Regierungspräsidium Karlsruhe

2007

Jubiläumsausstellung, Galerie Kränzl, Göppingen und Gaienhofen-Horn

/ 2009 Künstlermesse Baden-Württemberg, Württ. Kunstverein Stuttgart

2006

Ulmer Kunst, Museum Ulm K

2005

Positionen gegenstandsloser Kunst, Galerie Kränzl, Gaienhofen-Horn,

2004

Schichtungen, kunstraum_haerten, Kusterdingen,

Lebensspuren, Kunstpreis der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Ulm und Rottenburg K

Palette 2004 – das kleine Format, Galerie Kränzl, Göppingen

2003

Hommage an Lucas Cranach, Fürstenbau Kronach K

2000

Ulmer Kunst, Museum Ulm K

Galerie im Torschloss, Tettnang

1999

Kunstverein Eislingen – Sonderkoje –

/ 2001 Kunstpreis der Kreissparkasse Esslingen

bis 2012 Grafikausstellung des Kunstvereins Senden

1998

Frauenbilder, Fürstenbau Kronach K

1997

Amtshausgalerie Freudenberg K

1996

Kunstpreis S.A.L.Z., Johanniterhalle Schwäbisch Hall

1995

Statt Galerie/Stadtgalerie, Langenau K

1994

Ulmer Kunst, Museum Ulm K
K = Katalog

Pressetexte:

Stuttgarter Zeitung vom 20.8.2004: "Lichtpunkte ferner Galaxien"
NWZ vom 6.9.2004: Hans Steinherr, "Im Spannungsfeld zwischen Mikro- und Makrowelten"
Reutlinger Generalanzeiger vom 24.11.2004: Monique Cantré, "Von der leichten Schwierigkeit des Kunstspagats"
Geislinger Zeitung vom 19.4.2008: Sigrid Balke, "Sprung in neue Dimension"
SWP Ulm vom 30.4.2008: Petra Kollros, "Rhythmen im Grünen"
Stuttgarter Zeitung vom 24.1.2009: Adrienne Braun, "Zuckerwürfel und Zündkerzen"
NWZ vom 2.4.2009: Hans Steinherr, "Kunst nach Strich und Faden"
SWP Laichingen vom 4.11.2009: Georg Linsenmann, "Wo Dichtes neben Lichtem steht"
Rhein Neckar Zeitung vom 10.12.2009: Magdalena Tonner, "Faltenwurf & Würfelzucker"
NWZ vom 24.12.2009: Hans Steinherr, "Zuckerwürfel als Bauelement"
SWP Ulm vom 23.1.2010: Ottfried Käppeler, "Fundsachen und Würfelzucker"
Neu-Ulmer Zeitung vom 28.1.2010: Roland Mayer, "Blütenstämme und Würfelzucker"
Geislinger Zeitung vom 19.4.2010: Bettina Sommer, "Geballte Macht an Inspiration"
SWP Münsingen vom 10.9.2010: Rolf Ott, "Raum nimmt klare Strukturen auf"
Augsburger Allgemeine vom 22.7.2010: Nadja Aswad, "Zuckerwürfel an der Wand"
SWP Ulm vom 13.9.2010: Sabine Herder, "Würfelzucker trifft Reisigzweige"
Reutlinger Generalanzeiger vom 14.9.2010: "Zweige und Zuckerstückchen"
Geislinger Zeitung vom 7.2.2012: Bettina Sommer, "Berühmte Ausnahme von der Regel"
Geislinger Zeitung vom 14.2.2012: Stefan Renner, "Alles Würfel oder was?"
Heidenheimer Zeitung vom 9.5.2012: Manfred Allenhöfer, "Linien und Flächen sind mein Thema"
Pforzheimer Zeitung vom 22.2.2013: Sandra Pfäfflin, "Alles Zucker oder was?"
Schwäbisches Tagblatt Tübingen vom 4.7.2014: PME, "Sensible Sinnsensationen oder alles Sense"
Reutlinger Generalanzeiger vom 27.11.2014: SW, "Auch im Chaos liegt Ordnung"
Reutlinger Generalanzeiger vom 20.11.2015: AKR, "Zuckersüß und streng geometrisch"
SWP Ulm vom 15.12.2016: Otfried Käppeler, "Dem Alltag mit Strichen auf der Spur"
Gmünder Tagespost vom 6.6.2017: Kuno Staudenmaier, "Sind die Kunstwerke "wirklich wahr"?"
SWP Ulm vom 6.7.2018: Lena Grundhuber, "Die 22. Triennale Ulm fragt: Warum Kunst?"
Augsburger Allgemeine vom 6.7.2018: Marcus Golling, "Triennale im Museum Ulm: Was Kunst alles kann"